Nice @-Vice
Echt viel los hier...

Ja, ich weiß, ich lasse auf mich warten. Aber mir fällt es zur Zeit nicht leicht, mich für ein Thema zu entscheiden.

Soll ich gleich in die Vollen gehen?

Soll ich mit was Ernstem anfangen?

Mit was Witzigem?

Thema Sex?

Thema Männer?

Thema Frauen?

Ich habe einige Artikel in Arbeit und werde mich (hoffentlich) bald entschieden haben.

Bis dahin.... warten und Tee trinken...

16.2.07 02:22


Happy Birthday too meee

Heut ist mein Geburtstag, juhu.

Naja, so sehr freu ich mich allerdings nicht darüber. Ich hab ne dicke Grippe und konnte somit weder was unternehmen noch jemanden einladen. Der Tag ist also recht ereignislos an mir vorbei geglitten. Aber naja, ein Jahr älter, das ist doch was.

 

 

  • Stimmung: müde, krank
  • Musik: nichts (mom. keine Boxen da)
  • noch zu erledigende Tätigkeiten: evtl. mein Blog-Bild noch etwas abändern, danach inne Heija.
Das war´s dann auch von mir. Momentan arbeite ich an meinem ersten Artikel, bin mir aber dessen Titel noch unschlüssig, Naja, mal sehen...
11.1.07 21:24


Wer bin ich und was will ich?

Tja, das frag ich mich eigentlich auch.


Ich versuche es mal zu erklären:

ich bin eine junge Frau von 22 und habe in meinem kurzen Leben wohl schon einiges mehr an Erfahrungen auf dem Buckel, als so manch Gleichaltrige(/r). Meine Familie ist eine Ansammlung von Freaks, meine Kindheit war nicht immer besonders rosig und mit Männern habe ich auch genug am Hut gehabt.


Seit Langem fällt mir immer wieder auf, wie unsicher junge Frauen, und solche die es noch werden, verunsichert sind, was das Thema Sex und Männer betrifft. Die „Bravo“ ist zu oberflächlich, der Biologie-Unterricht ist ein Witz. Und die Eltern fragen? - Vergesst es. Wer fragt schon gerne seine Mutter, wie ein Blow-Job funktioniert? Das Paar redet nicht über Vorlieben, weil die Schamgrenze zu hoch ist, das Mädchen sagt nicht, dass sie nie etwas empfindet, wenn sie Sex mit ihrem Freund hat, weil sie nicht für frigide gehalten werden will, die Frau hatte noch nie einen Orgasmus, weil sie nicht weiß, wie sie es anstellen soll. Oft wird nicht einmal im engsten Freundeskreis darüber gesprochen. Und seien wir doch ehrlich: Sex wollen wir alle. Und wenn wir ihn haben, dann soll er Spaß machen. Doch mit wem redet man? Wie gut, dass es die Erfindung Internet gibt. Dort kann man die nötige Hilfe, und Distanz, suchen und finden.


Was ich mit diesem Blog will, ist nicht etwa veralterte, abgestumpfte und oberflächliche Erklärungen machen und Verweise auf möglicherweise dem Thema entsprechende Seiten zu geben. Ich möchte helfen, wenn es in meinem Ermessen liegt. Warum? – Weil ich es gern tue. Und ich wäre früher froh gewesen, wenn ich jemandem Distanzierten für solche Themen zum reden gehabt hätte. Oft schon habe ich Freundinnen mit Rat zur Seite gestanden und schäme mich nicht auch mal mehr ins Detail zu gehen, als eine konservative Unterhaltung zulassen würde. Ich habe Vieles ausprobiert und erlebt, wenn auch bei Weitem nicht alles, um meine Erfahrung mit Anderen zu teilen.

Als Grundstrang wollte ich gern eine Art Kolumne zum Thema Sex und Männer schreiben ala Sex and the City. Jeden Monat soll dann ein anderes Thema in Angriff genommen werden.



Zum Schluss:

Ich will mich hier weder über Andere erheben, noch angeben eine geschulte Sexualpädagogin zu sein. Ich möchte nur denen helfen, die jemanden zum Reden brauchen.




~ Ally Advice ~

7.1.07 01:53




Gratis bloggen bei
myblog.de

° Main °

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

° About me °

mehr über mich...

° Links °

hell18´s Blog
kleines Plauderforum
Der Honigtopf
Serien Forum

° Design °

Made by me: (Floating Purple)